Blue Stars/FIFA Youth Cup 2021 vorsorglich auf Ende August verschoben

Die FIFA und das Organisationskomitee schließen die Austragung des Turniers an den traditionellen Auffahrtsfeiertagen aufgrund der aktuellen epidemiologischen Lage in Zürich und in der Schweiz bereits aus. Die zweite COVID-19-bedingte Absage des Turniers nach 2020 wollen die Organisatoren aber noch verhindern. Der Blue Stars/FIFA Youth Cup 2021 soll deshalb, wenn möglich, Ende August stattfinden.

Auch in diesem Jahr steht die Durchführung des Blue Stars/FIFA Youth Cup auf der Sportanlage Buchlern in Zürich-Altstetten auf wackligen Beinen. Klar ist für die FIFA und das Organisationskomitee heute bereits, dass an den ursprünglich geplanten zwei Spieltagen – am 12. und 13. Mai – kein Turnier stattfinden wird. Aufgrund der aktuellen epidemiologischen Lage ist eine Austragung über die Auffahrtsfeiertage undenkbar. Droht nun die zweite Absage des traditionellen Jugendturniers nach 2020? Die Organisatoren versuchen dies zu verhindern und haben ein Ausweichdatum bestimmt. Neu soll der Blue Stars/FIFA Youth Cup 2021 am 28. und 29. August 2021 stattfinden.

Teilnehmerfeld noch unklar

Die internationalen Reisebeschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie bilden für die Organisatoren eine echte Herausforderung in Sachen Zusammenstellung des Teilnehmerfelds. Folglich sind Teilnehmer, Modus und Anspielzeiten noch unklar. Und dennoch: Die FIFA und das Organisations-Komitee werden alles daransetzen, ein attraktives Damen- und ein ebenso attraktives Herrenturnier auf die Beine zu stellen. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Zürich, den Sponsoren und den Lieferanten des traditionellen Jugendturniers werden alle Möglichkeiten in Betracht gezogen, um die beliebte Sportveranstaltung durchführen zu können.

Natürlich steht stets die Gesundheit aller Involvierten und insbesondere der Spielerinnen und Spieler, aber auch der zahlreichen Helferinnen und Helfer im Mittelpunkt. Die Gesundheit hat immer oberste Priorität. In den nächsten Wochen werden die FIFA und das Organisationskomitee zusammen mit den zuständigen Behörden die epidemiologische Lage aufmerksam weiterverfolgen und gemeinsam entsprechende Schutzkonzepte und Maßnahmen erarbeiten. Derzeit sind noch viele Fragen offen, u. a. ob das Turnier mit oder ohne Zuschauer stattfinden würde.

 Klar ist: Sollte sich im Frühsommer eine Austragung des Turniers Ende August als nicht realistisch erweisen, würde wohl auch die diesjährige Ausgabe des Blue Stars/FIFA Youth Cup der COVID-19-Pandemie zum Opfer fallen und endgültig abgesagt werden müssen.

April 16, 2021